FRANKdirekt.ch - Ich bringe es auf den Punkt.

Wer mit Menschen, Tieren und der Natur zu tun hat, der darf in seinem Angebot auch mit Emotionen nicht geizen.

Viele Hersteller sagen uns: "Den Umgang mit unserem Produkt, den Weg zum eigenen Erfolg mit unserer Dienstleistung usw.  sollte jeder Kunde selber finden". Grundsätzlich ist dazu nichts einzuwenden. Wir kürzen Ihnen den Weg ab.

 

Deshalb haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Sie in diesem Bereich der "Selbstfindung" zu unterstützen. Erkennen Sie, wo noch Potential in Ihnen steckt. Wo hole ich noch mehr aus mir heraus.

Wir helfen Ihnen gerne bei einer ersten  Standortbestimmung. Bereits dort erleben Sie hautnah wie Ihr Denken und Handeln Ihre tägliche Arbeit beeinflussen kann. 

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen. 

Wir bewegen den Markt: 041 630 41 78, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Albert Frank 

Bei bestehenden Kunden liegt ein noch unausgeschöpftes Potential in Reichweite. Mit geeigneten Massnahmen gilt es hier, bestehende Kunden zu binden, mit dem Ziel, Mehrumsätze und Folgekäufe zu realisieren. Wie Sie mit einem guten CRM einen Neukunden-Multiplikator erhalten können, zeigen wir Ihnen gerne an praktischen Beispielen.

John McKean, der Autor von „Information Masters“ und neu "Customers are People ... the Human Touch" hat kürzlich an einem Diskussionsabend in Zürich einfache aber wesentliche Dinge bestätigt.

Übrigens, so sieht McKean die Weiterentwicklung des heutigen CRM in eine Interaktion:

Era/Zeitrechnung Focus Approach/Annäherung Type
Pre-1980's Consumers Customers as a group Product
based
1980'
Customer focus Customers as important Product
based
1990's
CRM Customers as individuals Product
based
2000
People focused Interaction based Customers as people

 

Das menschliche Verhalten, die persönliche Ansprache, sowie das „Auf-den-Kunden-zugehen“ ermöglichen es schon Umsatzsteigerungen, z.B. im Retailgeschäft von bis zu 10 % zu erreichen.

McKean bestätigt, was vielen Firmen fehlt, ist Menschlichkeit. Investiert wird zwar in die Optimierung in die Prozesse, um mehr Kunden gleichförmig behandeln zu können. Doch welcher Kunde schätzt dieses Verhalten schon. Der Ansatz den McKean uns aufgezeigt hat ist nicht neu. Vielfach dauert es aber Jahre, bis alle Mitarbeiter in der Firma entsprechend denken und handeln, nämlich kundenorientiert und kundenwertorientiert.

Wir dürfen gespannt sein, was noch auf uns zukommt. Aber tun wir das Richtige zur rechten Zeit. Sprechen Sie mit uns - wir freuen uns auf Sie.

FRANKdirekt ist bewährter Partner von DWA. Im Bereich CRM (Customer Relation Management) arbeiten wir mit DWA-Software.